Rhapsody in School - Konzerte in Schulen

Biografie Simon Deffner, Cello

Der Cellist Simon Deffner wurde 1983 in Recklinghausen geboren.

1997 wurde er Jungstudent bei Prof. Gotthard Popp an der Musikhochschule Dortmund.
Ab 2003 studierte er in der Klasse von Prof. Wolfgang Emanuel Schmidt an der Hochschule für Musik “Carl Maria von Weber“ in Dresden und bei Frans Helmerson an der HfM Köln.

Er spielte in Jugendorchestern wie der Jungen Deutschen Philharmonie und dem Gustav-Mahler-Jugendorchester.
Musikalische Impulse erhielt er darüber hinaus durch Meisterkurse bei Siegfried Palm, Josef Schwab, Jens Peter Maintz und David Geringas. Seine rege kammermusikalische Tätigkeit führte ihn in verschiedenen Ensembles zu Konzerten und Kursen in ganz Europa.

Er ist gefragter Kammermusikpartner und wird im Sommer 2012 unter anderem auf eine Japan-Tournee gehen sowie Konzerte in Frankreich und Italien geben.

Als Solist trat er bereits mit mehreren Orchestern auf, unter anderem der Neuen Philharmonie Westfalen sowie dem TU-Sinfonieorchester Dresden. Er ist Stipendiat der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung.

Seit September 2008 ist er als stellvertretender Solocellist im WDR Sinfonieorchester Köln verpflichtet.